Bei der Kreditbewertung Punkte erzielen - wie hoch ist Ihr "FICO"-Wert?

In der heutzutage immer mehr automatisierten Gesellschaft sollte es Sie nicht �berraschen, dass beim Antrag auf eine Hypothek Ihre Zahlungsf�higkeit auf eine einzige Nummer reduziert werden kann. Die ganzen Jahre, in denen Sie Ihre Hypothek, Autoraten und Kreditkartenraten gezahlt haben, k�nnen analysiert, bis ins kleinste Detail auseinander genommen, wieder zusammengew�rfelt und durchgesch�ttelt werden, bis sie eine einzige Messzahl f�r die Wahrscheinlichkeit ergeben, ob Sie ihren zuk�nftigen Verpflichtungen nachkommen k�nnen.

Die drei wichtigsten Kreditauskunftagenturen (Equifax, Experian und TransUnion) verwenden ein sich von einander leicht unterscheidendes System, diesen Wert zu errechnen. Der weit Bekannteste hei�t "FICO"-Wert, der nach einem Model der Firma "Fair Isaac and Company" (daher der Name) entwickelt wurde und bei Experian verwendet wird. Das Model, das Equifax ben�tzt, hei�t "BEACON", w�hrend TransUnion "EMPIRICA" verwendet. W�hrend alle Modelle eine ganze Reihe von Daten, die in Ihrer Bankauskunft verf�gbar sind, ber�cksichtigen, sind die wichtigsten Faktoren jedoch Folgende:

  • Bonit�tsgeschichte - seit wann sind Sie kreditf�hig?
  • Zahlungsverhalten - zahlen Sie Ihre Rechnungen rechtzeitig?
  • Kreditkartensaldo - wie viel schulden Sie bei wie vielen Kreditkartenkonten?
  • Kreditanfragen - wie oft wurde Ihre Kreditf�higkeit �berpr�ft?

Jedem dieser Punkte und anderen Faktoren werden ein Wert und eine Gewichtung zugeordnet. Die Ergebnisse werden addiert und kristallisieren sich dann in einer einzigen Nummer heraus. Die "FICO"-Werte liegen zwischen 300 und 800, wobei h�her besser bedeutet. Beim typischen Hausk�ufer liegt der Wert normalerweise zwischen 600 und 800.

Die "FICO"-Werte werden aber noch f�r mehr als nur zur Bestimmung, ob Sie sich f�r eine Hypothek qualifizieren oder nicht, verwendet. H�here Werte lassen darauf schlie�en, dass Sie ein besseres Kreditrisiko darstellen, wodurch Sie sich f�r einen besseren Hypothekenzinssatz qualifizieren k�nnen.

Was k�nnen Sie wegen Ihres "FICO"-Wertes unternehmen? Leider nicht viel. Da der Wert auf der lebenslangen Bonit�tsgeschichte basiert, ist es schwer, eine signifikante �nderung der Nummer durch Schnelll�sungen zu erzielen. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihren "FICO"-Wert wissen und dass Sie sicherstellen, Ihre Bonit�tsgeschichte ist korrekt. G�nstigerweise hat die Firma Fair Isaac eine Internetseite eingerichtet (www.myFICO.com), bei der Sie genau das tun k�nnen. Gegen eine angemessene Geb�hr k�nnen Sie schnell Ihren "FICO"-Wert von allen drei Kreditauskunftsagenturen und Ihre Bankauskunft erhalten. Zus�tzlich finden Sie dort hilfreiche Informationen und Werkzeuge, die Ihnen bei der Analyse, welche Schritte wohl die gr��ten Auswirkungen auf Ihren "FICO"-Wert haben k�nnten, helfen. Jede der Kreditauskunftsagenturen bietet einen �hnlichen Service auf ihren Internetseiten an: www.equifax.com, www.experian.com, und www.transunion.com.

Mit dieser Information bewaffnet, werden Sie ein besser informierter Verbraucher sein und sich in einer besseren Position befinden, die f�r Sie vorteilhafteste Hypothek zu erhalten.

Mit dieser Information bewaffnet, werden Sie ein besser informierter Verbraucher sein und sich in einer besseren Position befinden, die f�r Sie vorteilhafteste Hypothek zu erhalten.

English French German Portuguese Spanish